Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite Bestände 5. Deposita 5.2 sonstige Deposita E0005: Mathematische Gesellschaft der DDR (1949-1990)
Artikelaktionen

E0005 Mathematische Gesellschaft der DDR (1949-1990)

 

Die Gesellschaft wurde am 8.6.1962 in Berlin gegründet und verstand sich als Standesvertretung der Mathematiker in der Deutschen Demokratischen Republik. Die Gesellschaft war in Bezirks- und Fachsektionen (bzw. Interessengemeinschaften) gegliedert, deren Arbeit vom Berliner Sekretariat der MGDDR aus koordiniert wurde.

Im Zuge der politischen Umwälzungen von 1989/90 konstituierte sich die MGDDR im Mai 1990 zunächst als Verein, beendete ihre Tätigkeit aber zum Jahreswechsel 1990/91. Die Mitglieder traten zum großen Teil der DMV bei. Die Akten wurden im Frühjahr 1991 vom letzten Vorsitzenden der MGDDR, Prof. Dr. Klötzler, der DMV übergeben.

Inhalt: Korrespondenz; Akten der Fach- und Be­zirkssektionen; Tagungen.

Umfang: 3,6 m, 285 Einheiten

Findbuch E0005

« November 2018 »
November
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930
Hinweis für Benutzer

 
Da ein erheblicher Teil der Bestände ausgelagert ist, können diese Akten nur mit einem Vorlauf von 2-3 Werktagen in den Lesesaal bestellt werden.


 

Benutzerspezifische Werkzeuge